HIP-HIP-HURRA!

HIP, HIP, huraaaa!!!

Nahui Ollin candy wrapper bags
Die Taschen von NAHUI OLLIN sind in diesem Sommer der absolute Shooting Star unter dem Modeaccessoire-Himmel. Die hätten glatt den diesjährigen “Best of Award” in der Kategorie “Tasche mit WOW-EFFEKT” verdient, – darin sind wir uns doch wohl hoffentlich alle einig!
In den USA haben diese trendigen Taschen schon lange Kultstatus. Nicht nur das sie im MoMa Store im Museum of Modern Art vertreten sind, nein, sogar mancher Hollywood-Star hat sie schon für sich entdeckt. Selbst in der bekannten Fernsehserie “Desperate Housewives” wird sie von Eva Longoria, alias Gabrielle Solis, ausgeführt.
Für alle Taschenfetischistinnen auch bei uns jetzt ein MUST HAVE in diesem Sommer. Denn die sind nicht nur HIP sondern auch noch intergalaktisch CHIC und deshalb ein dreifaches: HIP, HIP, huraaaa! HIP, HIP,………….!!!!

NAHUI OLLIN candy wrapper bags werden aus ausgemusterten Drucken verschiedenster Bonbonpapierchen, Zeitungspapieren, Barcodes oder Zeitschriften nach einer alten Maya-Falttechnik in Mexiko handgefertigt. Jede Tasche ist somit ein Unikat. Die Designerin Olga Abadi entdeckte diese spezielle Falttechnik auf einen Kulturfestival in Mexiko. Eine Tasche besteht aus bis zu 1.500 Papierchen. Je nach Größe der Tasche benötigt ein erfahrener Handarbeiter bis zu drei Tagen für die Herstellung. Durch die spezielle Technik entsteht ein Geflecht mit interessanten Effekten – ohne zusätzliche Nähte oder Klebstoffe. Die Trageriemen der Taschen bestehen aus Leder.
Die umweltfreundlichen NAHUI OLLIN candy wrapper bags aus recyceltem Material sind sehr strapazierfähig und belastbar. Das laminierte Material ist abwaschbar und wasserfest. Durch die Einzelanfertigung kann es zu Farbabweichung kommen.

Tasche 229,- €, Clutch 49,- €

Zum Shoppen gehen!

Kommentarfunktion geschlossen